Führungskompetenz im Fußball (Institutszertifikat)

Der aktuelle Lehrgang für das Jahr 2019 ist bereits leider ausgebucht!
Sie können sich jedoch für den Lehrgang, der von Februar 2020 bis Juli 2020 stattfindet, vormerken lassen!

Motivationsprobleme des Starspielers, mangelnder Teamgeist durch Grüppchenbildungen, psychische Erschöpfung wegen permanenten Leistungsdruck – dieses Szenario gehört für viele Trainerteams und Vereinsmanager zur Tagesordnung.

Es ist an der Zeit die genannten Probleme auf wissenschaftlicher Basis zu bearbeiten und nicht mehr dem Zufall zu überlassen! Aus diesem Grund haben wir ein neues Ausbildungs- & Fortbildungsprogramm für Psychologie, Teamentwicklung und Leadership im Fussball konzeptioniert.

Durch das innovative semi-virtuelle Lernkonzept können Sie den Zertifikats-Lehrgang bequem neben dem Beruf, Trainertätigkeit und Familie absolvieren. Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Platz und profitieren Sie vom Wissen anerkannter Top-Experten der Fußballbranche!

Das Zertifikat auf einen Blick

  • Bezeichnung: Führungskompetenz im Fußball

  • Akademischer Grad: Institutszertifikat

  • Studiendauer: 6 Monate

  • Studienkonzept: Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studienorte: Ismaning (München)

  • Studiengebühren: 299,- Euro pro Monat

INFOS

Dozenten
Reinhard Klante

Fortbildungskonzept
ein modulares Weiterbildungsangebot mit zehn Präsenztagen und virtuellen Lerneinheiten auf der Online-Lernplattform

Preis
299 € pro Monat

Ort
Ismaning, bei München

Zielgruppe

Die besondere Qualifikation im Bereich Führungskompetenz ermöglicht hervorragende berufliche Perspektiven für angehende oder bereits als Trainer tätige Personen. Dabei richtet sich die Ausbildung Leadership im Fußball sowohl an Profi- als auch an Amateur und Nachwuchstrainer. Haupt- und nebenamtliche Trainer eignen sich gleichermaßen entscheidende Leaderqualitäten an.

Aber auch Vereinsmanager, sportliche Leiter, Scouts, Analysten sowie Personen aus dem weiteren Mitarbeiterstab eines Verbands oder Vereins sowie Sportstudenten, die sich für eine spätere Tätigkeit im Fußballbusiness optimal vorbereiten wollen, profitieren vom neuen Institutszertifikat.

Lerninhalte

Wer die Ausbildung Führungskompetenz im Fußball absolviert, durchläuft fünf Module mit insgesamt zehn Präsenztagen und virtuellen Lerneinheiten zum Selbststudium. Der Schwerpunkt, um eine entscheidende Führungskompetenz im Fußball zu entwickeln, liegt vor allem in den Bereichen Leadership und Psychologie im Fußball. Durch die Vermittlung dieser wissenschaftlichen Grundlagen und die Durchführung vieler praktischer Übungen werden die Voraussetzungen für die Lösung vielfältiger Aufgaben im Traineralltag geschaffen.
Im ersten Modul liegt der Fokus auf Sportpädagogik und Sportpsychologie. Wie gehe ich mit Stab und Spielern um, wie wirke ich persönlich?

Das zweite Modul lehrt erfolgreiche Kommunikation. Welche Nachrichten vermittle ich wie am besten? Auch Krisenmanagement wird diskutiert. Das dritte Modul widmet sich Schlüsselqualifikationen für Trainer und Management, bei dem das Thema Empathie eine wesentliche Rolle spielt. Im vierten Modul rückt Spieler- und Trainersupervision in den Blickpunkt. Anhand von Rollenspielen wird das eigene Handeln überprüft und verbessert. Im fünften, abschließenden Modul geht es um Teamentwicklung und Gruppendynamik.

Module für Führungskompetenz im Fussball

Bedeutung von Leadership im Fußball

Tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen wie der demographische Wandel, die Digitalisierung und die fortlaufende Professionalisierung haben in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass sich das Anforderungsprofil von Trainern verändert hat. Mehrköpfige Trainerteams sind im professionellen Fußball beispielsweise zur Normalität geworden. Vor diesem Hintergrund können Trainer mehr denn je als Führungskräfte bezeichnet werden, da sie insbesondere für Trainerteam und Mannschaft verantwortlich sind. Bemerkbar macht sich das vor allem im Umgang mit dem Spielerkader, der aus verschiedenen Charakteren mit unterschiedlichen Bedürfnissen besteht. Aus diesem Grund gewinnt eine pädagogische, psychologische und soziale Betreuung im Fußball immer mehr an Bedeutung.

Wer unser Zertifikatsstudium durchläuft, wird sich intensiv mit den Themen Führungskompetenz, Sportpädagogik und Psychologie im Fußball beschäftigen und wird durch das Zertifikat die erlernten Fähigkeiten im Rahmen der täglichen Herausforderungen erfolgreich anwenden können. Ferner werden die Teilnehmer detailliert und praxisnah auf das komplexe und umfangreiche Berufsfeld des haupt- und nebenamtlichen Trainers vorbereitet.

Voraussichtliche Termine

  • 15./16. Mai 2019
    Modul 1

  • 17./18. Juni 2019
    Modul 2

  • 02./03. Juli 2019
    Modul 3

  • 12./13.August 2019
    Modul 4

  • 11./12. September 2019
    Modul 5

Ihre Top-Dozenten

Hier wollen wir Ihnen unser Expertenteam aus Theorie und Praxis vorstellen. Mit Reinhard Klante, ehemaliger Cheftrainer des Bayerischen Fußball Verbandes und 30 Jahre lang als Trainerausbilder und Talentförderer in Bayern tätig, konnten wir einen absoluten Top-Experten als Programmleiter für unser Zertifikat gewinnen. Aus dem Bereich der Sportpsychologie sind Prof. Dr. Heike Kugler, Sportpsychologin des deutschen Leichtathletikverbands und Coach für Führungskräfte, sowie Henning Thrien, studierter Sportpsychologe und Sportpsychologe von RB Leipzig, in unserem Dozententeam. Aus dem professionellen Vereinsfußball konnten wir Claus Schromm, Cheftrainer des Drittligisten SpVgg Unterhaching, für unser Team gewinnen.

Zudem wird auch der Geschäftsstellenleiter des Internationalen Fußball Instituts und U30-BFV-Vorstandsmitglied, Tobias Bracht, sowie Felix Seidel, ehemaliger BILD-Chefreporter für den FC Bayern und die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft, im Institutszertifikat „Führungskompetenz im Fußball“ referieren. Außerdem wird Ihnen Knut Schulz einen tiefen Einblick in den Bereich der Psychotherapie und des Mentaltrainings geben.

Ihre Karrieremöglichkeiten

Die besondere Qualifikation im Bereich Führungskompetenz ermöglicht hervorragende berufliche Perspektiven für verschiedene, attraktive Berufs- und Tätigkeitsfelder im Fußball. Nach der Fußball-Leadership-Ausbildung sind Sie bestens aufgestellt, um als hauptamtlicher, nebenamtlicher Trainer sowie als Teampsychologe im Verein oder im Verband aktiv zu sein und entscheidende Innovationsprozesse voranzutreiben. Auch in der Sportpädagogik und Sportpsychologie warten aufgrund der gewonnen Kenntnisse spannende Möglichkeiten – genauso wie im Bereich der Sportmedien.

Wer das Institutszertifikat durchläuft, ist generell in der Lage, zukünftig Aufgaben in Fußballvereinen und Fußballverbänden rund um die Themen Führungskompetenz, Sportpädagogik und Psychologie im Fußball problemorientiert und fächerübergreifend auf wissenschaftlicher Grundlage zu bearbeiten und die erlernten Fähigkeiten im Rahmen der täglichen Herausforderungen erfolgreich anzuwenden.

Unsere Leistungen

  • Modernes Weiterbildungskonzept, das praxisbezogene Handlungskompetenzen vermittelt

  • Innovativer Lernansatz, der die Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung garantiert

  • Modulare Weiterbildung mit 10 Präsenztagen & Lerneinheiten auf der Online-Lernplattform

  • Exzellente, multimediale Lernmaterialien

  • Ausstellung von Leistungsbescheinigungen & Institutszertifikat

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

  • Qualifizierter Schulabschluss

  • Erfahrungen in der Sportart Fußball, z.B. Trainer- & Managertätigkeit, Spielerlaufbahn, Scout, Schiedsrichter, Spielanalyst

  • Erfahrungen als Führungskraft in Sportvereinen

  • Interesse am Fußball und an der Sportpädagogik/-psychologie

  • Kurze Auflistung des sportlichen Werdegangs

Kontakt

Anselm Küchle
Fachlicher Leiter Aus- & Weiterbildung
+49(0)-89-999 79 67-83