News

Institut für Fußballmanagement kooperiert mit Rot-Weiß Oberhausen

Institut für Fußballmanagement kooperiert mit Rot-Weiß Oberhausen

Das Institut für Fußballmanagement (IfFM) stärkt als offizieller Bildungspartner einen weiteren Verein im deutschen Fußball. Das in Ismaning bei München ansässige Unternehmen kooperiert ab sofort mit Rot-Weiß Oberhausen. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die akademische Aus- und Weiterbildung von Trainern, Nachwuchsspielern und Mitarbeitern des Regionalligisten.

Das IfFM steht Rot-Weiß Oberhausen mit wissenschaftlichen Beratungs-, Untersuchungs- und Lösungsleistungen im Bereich der akademischen Aus- und Weiterbildung zur Seite. Durch den Hochschulverbund und das umfangreiche Expertennetzwerk ermöglicht das IfFM dem Traditionsverein die Realisation speziell auf die Bedürfnisse des Klubs zugeschnittener Studiengänge und Hochschulzertifikatsprogramme.

Im Gegenzug unterstützen RWO-Experten die Hochschule als Gastdozenten mit ihren Erfahrungswerten aus der Praxis. Darüber hinaus sind gemeinsame Seminare und Veranstaltungen in Oberhausen geplant. IfFM-Direktor Prof. Dr. Florian Kainz: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Rot-Weiß Oberhausen. Im gesamten Verein ist eine zukunftsorientierte Denkweise wahrzunehmen, die wir sehr gerne mit unserem Know-how weiter fördern und entwickeln möchten. Der professionelle Fußball entwickelt sich sportlich und wirtschaftlich in atemberaubendem Tempo und benötigt vor diesem Hintergrund sowohl für den sportlichen Leistungsbereich als auch für die Managementebene top ausgebildete und geschulte Profis. Zur weiteren Professionalisierung bedarf es maßgeschneiderter Personalrekrutierungsinstrumente für die Klubs, die wir liefern und somit eine individuelle Betreuung auf höchstem Niveau sicherstellen.“

Thomas Hüfner, Leiter des RWO-Leistungszentrums: „Wir freuen uns auf eine Kooperation mit einem sehr starken Bildungspartner. Von der Zusammenarbeit werden beide Parteien profitieren, da man auf unterschiedlichsten Ebenen Know-how zusammenbringen wird.“

Um die Ausbildung im Fußball auf ein neues Level zu heben, startete die Hochschule für angewandtes Management in Zusammenarbeit mit dem IfFM 2017 den innovativen Bachelor-Studiengang „Sportmanagement mit Branchenfokus Fußball“. Ferner bietet das IfFM die Hochschulzertifikate „Spielanalyst im professionellen Fußball“ und „Scouting im Fußballsport“ sowie das Institutszertifikat „Spielanalyse im Amateur- und Nachwuchsfußball“ an.

Das IfFM ist eine akademische Beratungs- und Forschungseinrichtung, die maßgeschneiderte Beratungs-, Coaching-, Schulungs- und Umsetzleistungen für Spitzensportvereine, Verbände und Unternehmen aus der Fußballbranche anbietet.