News

Fußballmanagement Studenten zu Gast beim BFV

Fußballmanagement Studenten zu Gast beim BFV

Am Dienstag, den 4. Dezember 2018 hatte der Bayerische Fußball-Verband (BFV) 25 Studierende des Studiengangs Fußballmanagement der Hochschule für angewandtes Management (HAM) zu Gast. Dies wurde durch die enge Kooperation des Internationalen Fußball Instituts, dem neuen Partner des BFV, ermöglicht. Ziel des Besuchs war es, den Studierenden des ersten Semesters Einblicke in die tägliche Arbeit und die Strukturen des BFV und der BFV Service GmbH zu geben.

Zu Beginn erhielten die Studentinnen und Studenten eine Führung durch das „Haus des Fußballs“ in der Brienner Straße in München und erlebten den Arbeitsalltag der hauptamtlichen BFV-Mitarbeiter hautnah mit. Im Anschluss gaben Theresa Müller, beim BFV zuständig für Kampagnen und Events, sowie Corinna Mergner allgemeine Informationen rund um den BFV.

Dabei präsentierten sie den Studierenden die Organisationstruktur des Verbandes und wiesen auf aktuelle Events – wie die Fußballiade 2019 – und die digitalen BFV-Angebote hin.

Abschließend stellte Christina Hundt von der BFV Service GmbH Möglichkeiten dar, welche professionellen Vermarktungsmöglichkeiten für den Amateurfußball in Bayern heutzutage bestehen. Dabei ging Hundt explizit auf den neuen Trend „eSports“ ein, der seit dem Verbandstag 2018 sogar in der Satzung des BFV verankert ist.