Athletiktrainer im Fußball (Institutszertifikat)

Athletiktrainer im Fußball (Institutszertifikat)

 

Ab jetzt können Sie sich für den nächsten Lehrgang, der von März 2020 bis August 2020 stattfindet, anmelden.

Die konditionellen Anforderungen an den Fußballspieler sind in den letzten Jahren rapide angestiegen – egal ob im Profi-, Amateur- oder Nachwuchsfußball. Entsprechend gestiegen ist daher die Bedeutung des Athletiktrainers im Verein und Verband: Eine systematische Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten im Wettkampf, die zunehmende Individualisierung der Trainingsmaßnahmen sowie verletzungspräventive Trainingsmöglichkeiten erweitern das Aufgabenspektrum dieses Spezialgebietes zunehmend. So muss der Athletiktrainer aufbauend auf einer fundierten Grundlagenausdauer die fußballspezifische Ausdauerleistung seiner Spieler optimieren, die verschiedenen Schnelligkeitsaspekte im Trainingsablauf berücksichtigen und im Kraftbereich das Maximalkraftniveau verbessern, um daran anschließend die Schnellkraftleistung zu entwickeln. Zudem gehören Themenbereiche wie Funktionelles Krafttraining, Rumpfkräftigung, Beweglichkeit, Beinachsenstabilisierung, Koordinationstraining und positionsspezifische Athletikmaßnahmen zum vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet.

 

  1. Kurzübersicht
  2. Zielgruppe
  3. Lerninhalte
  4. Bedeutung von Athletiktraining im Fußball
  5. Voraussichtliche Termine
  6. Ihre Top-Dozenten
  7. Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung
  8. Unsere Leistungen
  9. Ihr Ansprechpartner

 

1. Kurzübersicht

Das Zertifikat auf einen Blick
Bezeichnung: Athletiktrainer im Fußball
Akademischer Grad: Institutszertifikat
Studiendauer: 6 Monate
Studienkonzept: Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
Studienorte: Ismaning (München)
Studiengebühren: 299,- Euro pro Monat

 

2. Zielgruppe

Das Institutszertifikat „Athletiktrainer im Fußball“ befähigt die Absolventen zur Planung, Durchführung und Evaluierung des alters-, leistungs- & positionsspezifischen Athletiktrainings im Fußball und lehrt ihnen die notwendigen Fertigkeiten und Fähigkeiten für die athletische Leistungsdiagnostik. Hierbei kann es sich um haupt- und nebenamtliche Trainer von der Regionalliga bis zur Bezirksliga oder um Trainer in Nachwuchsleistungszentren handeln. Zudem richtet sich unser Zertifikat an Athletik-, Reha- und Fitnesstrainer sowie Therapiezentren und (freiberufliche) Personaltrainer, die sich explizit mit Fußballspielern beschäftigen.

 

3. Lerninhalte

Die ersten vier Module „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ sowie „Beweglichkeit & Koordination“ werden nach folgender Systematik vollzogen: Zunächst werden die jeweiligen Grundlagen und die verschiedenen Anforderungen hinsichtlich Alter, Leistung und Position der Spieler behandelt, ehe die richtige Periodisierung, verschiedene Trainingsmethoden sowie die leistungssteigernde Trainings- und Belastungssteuerung in den Fokus rückt. Daraufhin lernen die Teilnehmer verschiedene Trainingsinhalte kennen und setzen sich intensiv mit der Testung und Diagnostik auseinander. Das fünfte Modul „Systematisches Konditionstraining im Fußball“ bettet die zuvor behandelten Module in die ganzheitliche Saisonplanung eines Athletiktrainers ein.

 

4. Bedeutung von Athletiktraining im Fußball

Das fachliche Know-how über sämtliche Aspekte des Athletiktrainings im modernen Fußball, der gezielte Einsatz konditioneller Trainingsinhalte in der Saisonplanung, eine exakte Belastungssteuerung unter Berücksichtigung der notwendigen regenerativen Maßnahmen sowie die leistungsdiagnostische Kontrolle der physischen Entwicklung machen den kompetenten Athletiktrainer sowohl im Profifußball als auch im hochklassigen Amateur- und Nachwuchsbereich zu einem wichtigen und unverzichtbaren Bestandteil jedes erfolgreichen Trainerteams.

Wer unser Institutszertifikat „Athletiktrainer im Fußball“ durchläuft, ist in der Lage, das tägliche bzw. wöchentliche Athletiktraining von Fußballmannschaften zu übernehmen, einzelne Spieler im athletischen und präventiven Bereich zu verbessern und/oder verletzte Spieler in ihrer Reha-Phase zu unterstützen und sie wieder an das Mannschaftstraining heranzuführen. Durch das Zertifikat werden die Teilnehmer detailliert und praxisnah auf das Berufsfeld des Athletiktrainers vorbereitet, das sowohl praktische als auch theoretische Kompetenzen erfordert.

 

5. Voraussichtliche Termine

04./05. März 2020
Modul 1 „Ausdauer“
01./02. April 2020
Modul 2 „Kraft“
06./07. Mai 2020
Modul 3 „Schnelligkeit“
27./28. Mai 2020
Modul 4 „Beweglichkeit & Koordination“
24. Juni UND 22. Juli 2020
Modul 5 „Systematisches Konditionstraining im Fußball“

Terminänderungen möglich

 

6. Ihre Top-Dozenten

Hier wollen wir Ihnen unser Expertenteam aus Theorie und Praxis vorstellen. Mit Günther Leipold ist ein absoluter Top-Experte als Programmleiter für das Institutszertifikat verantwortlich. Als Sportheilpraktiker, Fußballtrainer mit 30-jähriger Trainererfahrung (u.a. DFB-Stützpunkttrainer, DFB-Auswahltrainer und Leiter eines BFV-NLZ) sowie ehemaliger Fitnesscoach der U19 des 1. FSV Mainz 05 unter Thomas Tuchel (Deutscher Meister 2008/09) zeichnet sich Günther Leipold durch jede Menge theoretisches Know-how und praktischer Erfahrung aus. Unterstützt wird er in der Leitung des Programms durch Kathrin Neuhofer, Leiterin des Fachbereichs Belastungssteuerung & Leistungsentwicklung am Internationalen Fußball Institut. Mit Dr. Christian Fail (Red Bull Fußball-Akademie), Matthias Luginger (Athletiktrainer Profis TSV 1860 München), Denny Krcmarek (Athletiktrainer Profis Linzer Athletik-Sport-Klub), Wolfgang Schriebl (Sportphysiotherapeut und Rehabilitationstrainer RZ Pellets WAC) und Daniel Stredak (Leiter Fußballschule und Athletiktrainer NLZ 1. FC Heidenheim) konnten wir hochkarätige Referenten aus dem Bereich des Athletiktrainings im professionellen Fußball für uns gewinnen. Komplettiert wird unser Team durch Michael Köllner, ehemaliger Bundesliga-Cheftrainer 1. FC Nürnberg, welcher aus Sicht des Trainers ganzheitlich auf das Athletiktraining blickt und dieses erfolgsversprechend in die Saisonplanung zu implementieren hat.

 

7. Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

  • Qualifizierter Schulabschluss
  • Erfahrungen in der Sportart Fußball, z.B. Tätigkeit als Chef- oder Co-Trainer, Athletik-, Reha-, Fitnesstrainer, Spielerlaufbahn
  • Interesse am Fußball
  • Interesse am Athletiktraining im Fußball/Sport
  • Kurze Auflistung des sportlichen Werdegangs

 

8. Unsere Leistungen

  • Modernes Weiterbildungskonzept, das praxisbezogene Handlungskompetenzen vermittelt
  • Innovativer Lernansatz, der die Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung garantiert
  • Modulare Weiterbildung mit 10 Präsenztagen (u.a. Praxiseinheiten auf dem Platz) & Lerneinheiten auf der Online-Lernplattform
  • Exzellente, multimediale Lernmaterialien
  • Ausstellung von Leistungsbescheinigungen & Institutszertifikat
  • Zugang zur Online-Bibliothek mit über 2000 Büchern und Fachzeitschriften
  • Zutritt zum Athletiktalk mit hochkarätigen Gästen

 

9. Ihr Ansprechpartner

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Institutszertifikat und stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Anselm Küchle

Anselm Küchle
Fachlicher Leiter Aus- & Weiterbildung
+49(0)-89-999 79 67-83
kuechle@international-football-institute.com

 

Wir behalten uns das Recht vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu anulieren, falls sich das Hochschulzertifikat als ungeeignet für den Teilnehmer erweist.

Athletiktrainer im Fußball (Institutszertifikat)